Bundes-Güte­gemein­schaft Montagebau und Fertighäuser e.V.

„Das RAL Gütezeichen.
Eine sichere Sache!“

Die Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser (BMF) wurde 1961 in Hamburg mit dem Ziel gegründet, die Qualität der Produkte und Prozesse ihrer Mitgliedsunternehmen sicherzustellen und neue Standards im Bereich des Fertigbaus zu setzen. Sie ist eine vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. anerkannte Gütegemeinschaft.

Holzrohelement­herstellung
(RAL-GZ 421)

Das Gütezeichen Holzrohelementherstellung befasst sich mit der werksseitigen Vorfertigung von ein- oder beidseitig beplankten Holztafelelementen.

Holzhaus­bau
(RAL-GZ 422)

Das Gütezeichen Holzhausbau baut auf der baurechtlichen Zertifizierung der Holztafelelemente auf.

Stahlsystem­bauweise
(RAL-GZ 613)

Das Gütezeichen Stahlsystembauweise gilt für vorgefertigte Gebäude aus dreidimensionalen Stahltragwerken und Flächenbauteilen.

Mobile Raumsysteme
(RAL-GZ 619)

Die Überwachung und Zertifizierung von geschlossen Holztafelelementen ist im Bereich der LBO vorgeschrieben.

Ihre Vorteile als Mitglied

Finanzierungsvorteile für Bauherren

Das Gütezeichen wird von Banken und Versicherungen als Nachweis bei der Finanzierung herangezogen.

Vorteile bei der Hausbeleihung

Durch die RAL Gütesicherung werden Immobilien meist positiv von Banken bewertet.

Immer vernetzt

Treten Sie mit anderen Verbandsmitgliedern in Kontakt und tauschen Sie sich untereinander aus.

Marketing­vorteile

Nutzen Sie das positive Image des RAL Gütezeichens für Ihr Marketing.

Qualitätssicherung

Bieten Sie Ihren Bauherren ausgewiesene Qualität und eine umfassende RAL Gütesicherung für Ihr Haus.

Auf dem neuesten Stand

Nutzen Sie die Überwachungen als unabhängige Einschätzung und nehmen Sie an internen Seminaren der BMF teil.

Mitgliederverzeichnis

Filter nach
BezeichnungKategorieAdresse